Videos

Nachrichten

23.11.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Asklepios legt Neun-Monats-Ergebnisse vor

KMi (scp) – Die Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres eine weitgehend stabile Geschäftsentwicklung verzeichnet. Durch organisches Wachstum stiegen die Umsatzerlöse leicht um 0,8 Prozent auf 2.425,7 Millionen Euro (9M.2016: 2.407,1). Von Januar bis September 2017 wurden insgesamt 1.684.196 Patienten (9M.2016: 1.717.365) versorgt – ein Minus von 1,9 Prozent. [mehr]

Sven C. Preusker

22.11.2017

Pflege

Fachwissen und gemeinsamer Austausch auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin

Hier trifft man sich: aus ganz Deutschland kommen Kolleginnen und Kollegen auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin zusammen
Hier trifft man sich: aus ganz Deutschland kommen Kolleginnen und Kollegen auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin zusammen

Deutschlands führender Pflegekongress findet am 15.-17. März 2018 zum fünften Mal in der STATION Berlin statt und setzt sich zum Ziel die Pflege zu stärken. Über 10.000 Besucher werden in diesem Jahr aus der Branche erwartet, die sich gemeinsam zum Motto „Teamarbeit – Pflege...[mehr]

Deutscher Pflegetag

22.11.2017

Veranstaltungen

NRW ordnet die Krankenhauslandschaft neu… 6. Kongress Gesundheitswirtschaft managen

Zusätzliche Investitionsmittel für das laufende Jahr in Höhe von 250 Millionen Euro, ein Entfesselungsgesetz, das die Einzelförderung von Krankenhäusern wiederbelebt: Die Landesregierung in NRW bemüht sich, die finanzielle Situation der Kliniken zu verbessern – will aber dabei auch in die Strukturen eingreifen. [mehr]

22.11.2017

Veranstaltungen

Gesundheitskongress des Westens: Dribbelkünstlern droht die Ersatzbank

Im deutschen Gesundheitswesen soll es künftig weniger Dribbelkünstler, aber dafür mehr Teamplayer geben – das bringen Gesundheitspolitiker immer häufiger unmissverständlich zum Ausdruck. Von einer Mannschaftsleistung ist gar die Rede, an der es bisher mangele und die nun abgerufen werden müsse. Da, wo es im Zusammenspiel besonders hakt, wird sich die Politik in der kommenden Legislaturperiode einige Ziele setzen: etwa weniger Aufspaltung in den miteinander konkurrierenden Sektoren, eine besser zwischen Bund und Ländern abgestimmte Krankenhauspolitik, eine Einigung der Krankenkassen beim Morbi-RSA sowie ein geeintes Vorgehen von Standesorganisationen, Infrastrukturdienstleistern und Datenschützern bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens.[mehr]

22.11.2017

Hintergrund, Politik & Wirtschaft

Sondierungsgespräche zur Regierungskoalition abgebrochen – was muss jetzt warten?

Nachdem die Sondierungsgespräche zu einer möglichen Koalition zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in der Nacht zum 20. November gescheitert sind, dominiert die Frage, wie es denn nun weitergeht. Das ist bis jetzt nicht klar – die Optionen (doch noch) große Koalition, Minderheitsregierung – nur CDU/CSU oder eine Minderheitskoalition – oder Neuwahlen stehen zur Debatte und werden unterschiedlich bewertet. Klar ist, dass es jetzt erst mal dauert, bis sich wieder etwas bewegt, denn die geschäftsführende Regierung kann kaum Projekte auf den Weg bringen und so der kommenden Regierung vorweggreifen. Und das ist gerade im Gesundheitsbereich problematisch, wo doch einige wichtige Dinge anstehen und schon das Warten auf ein Ergebnis der Sondierungen und Koalitionsverhandlungen viele auf eine harte Probe gestellt hat. [mehr]

Sven C. Preusker